Startseite
Der Verein
Musik
Terminübersicht
Kontakt
Presseberichte
Archiv
Fotoalbum vor 2012
Sitemap
Impressum

 

Februar 2013: Jahreshauptversammlung

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. Februar, sprach der 1. Vorsitzende Stefan Podlaha allen aktiven Musikern seinen Dank für die zahlreich besuchten Veranstaltungen im vergangenen Jahr aus. Für die erfolgreiche Teilnahme am D1-Lehrgang für Blasmusik ehrte Stefan Podlaha Vera Schaub (Querflöte) und Sebastian Schaub (Schlagzeug). Beide haben die Prüfung mit guten Ergebnissen abgelegt.
 

Als Eckpunkte des vergangenen Jahres führte der musikalische Leiter Eckhard Schaub neben diversen kleineren Auftritten das ausverkaufte Neujahrskonzert in Dörnberg sowie das Benefizkonzert zugunsten der Ahnataler Kindergärten im August in Ahnatal an.
Zu seinem Bedauern sind die Bemühungen, einen neuen Dirigenten zu finden, bisher leider fehlgeschlagen. 

Neben den musikalischen Veranstaltungen fanden auch der Badeausflug nach Medebach sowie der Winterausflug nach Willingen großen Anklang. 

Für die häufigste Teilnahme an den Veranstaltungen 2012 (51 Proben und 17 Auftritte) wurden geehrt: Astrid Richter, Annemarie Fröhlich, Hermann Seegel, Stefan Podlaha und Jürgen Rabe. 

Unter www.doernberg-musikanten.de können alle aktuellen Ereignisse aber auch Historisches eingesehen werden. Viel Spaß beim surfen!

 Die Dörnberg-Musikanten proben immer dienstags ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Dörnberg. Interessierte Musiker/innen sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Januar 2012: Jahreshauptversammlung

Hauptpunkt der Tagesordnung bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Dörnberg war die Wahl des Vorstands. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:

 

1. Vorsitzender                     Stefan Podlaha

2. Vorsitzende                      Christine Görlitz

Hauptkassierer                     Joachim Baier

Musikalischer Leiter            Eckhard Schaub

Schriftführer                          Stefan Tröster

Presseleiterin                       Andrea Schaub

 

Weiterhin wurde die neu gestaltete Homepage der Dörnberg-Musikanten vorgestellt. Unter www.doernberg-musikanten.de können ab sofort alle aktuellen Ereignisse sowie Informationen zum neuen Vorstand, aber auch Historisches eingesehen werden. Viel Spaß beim surfen!

 

Dezember 2011: Weihnachtsfeier  
Am Samstag, 16. Dezember, fand die Weihnachtsfeier der Dörnberg-Musikanten in der Dörnberger Mehrzweckhalle statt.
Ungefähr 50 Vereinsmitglieder und Familienangehörige waren der Einladung gefolgt und verbrachten bei Kaffee, Kuchen und Glühwein einige gemütliche Stunden. Sowohl die Flötengruppe als auch das Jugendorchester brachten kleine musikalische Darbietungen zu Gehör, die vom Publikum mit großem Applaus bedacht wurden. 
Das Neujahrskonzert der Dörnberg-Musikanten, bei dem auch das Jugendorchester auftreten wird, findet am 14.01.2012 um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Dörnberg statt. Karten zum Preis von 6 € sind bei allen Musikern sowie im Otto-Shop Lieder und im Friseursalon „Haare und mehr“ in Dörnberg erhältlich.



November 2011: Übungswochenende auf dem Meißner -  
Proben für das Neujahrkonzert in Dörnberg

Als Vorbereitung für das Neujahrskonzert am Samstag, 14. Januar 2012, haben sich die Musiker der Dörnberg-Musikanten zu einem Probenwochenende auf dem Hohen Meißner zusammengefunden. In der dortigen Jugendherberge wurden die Musikstücke für das Konzert einstudiert – zunächst in kleinen Gruppen, später im großen Orchester. Zum ersten Mal dabei waren elf Mitglieder des Jugendorchesters, die beim Konzert der Dörnberg-Musikanten ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen wollen.
Karten für das Neujahrskonzert sind übrigens ab sofort im Otto-Shop Lieder, im Friseursalon „Haare und mehr“ und bei allen Musikern erhältlich. (as)   

 

August 2011: Dörnberg-Musikanten hoch in den Bäumen 
Am letzten August-Wochenende stand für die Dörnberg-Musikanten ein besonderer Ausflug auf dem Programm.
Im Rahmen des Sommerfestes ging es zum Baumkronenweg am Edersee. Dort wurden die Teilnehmer auf einem Waldlehrpfad unterhaltsam von einer Naturführerin begleitet, die Wissenswertes über Dachs, Eichhörnchen und Co. vermittelte.
Obwohl der Baumkronenweg eine stabile Metallkonstruktion ist, war nicht allen Teilnehmern wohl bei dem Gedanken, bis zu den Baumkronen emporzusteigen. Doch für den grandiosen Ausblick über den Edersee hat sich der Weg sicherlich gelohnt. Natürlich haben alle –nach Aufnahme des obligatorischen Gruppenfotos- den sicheren Waldboden wieder unbeschadet erreicht.
Als sich die Gruppe bereits wieder auf dem Rückweg zum Parkplatz befand, ergoss sich noch ein gewaltiger Regenschauer. Bis auf die Haut nass wurde der Rückweg angetreten. Nachdem sich alle zuhause wieder getrocknet hatten, ging es nach Zierenberg zur Altentagesstätte, wo bereits Speis und Trank auf die Mitgefahrenen warteten.

Juli 2011: Teilnahme an Viehmarktsfestzügen
Nach den beiden Festzügen beim Viehmarkt in Hofgeismar und Wolfhagen stand für die Dörnberg-Musikanten am vergangenen Wochenende noch die Teilnahme am Zierenberger Viehmarkt auf dem Programm.
In Zierenberg spielen die Dörnberg-Musikanten traditionell zunächst bei der Eröffnung am Freitag Abend auf dem Marktplatz. Danach wird der Luftballonumzug zum Festplatz von den Dörnberg-Musikanten angeführt.
Das Platzkonzert am Sonntag musste wegen Regen kurzerhand vom Marktplatz ins Festzelt verlegt werden, doch pünktlich zum Festzugsbeginn hatte der Wettergott ein einsehen und stellte den Regen ein, sodass die Festzugteilnehmer trockenen Fußes das Festzelt erreichten.

Mai 2011: Trauer um Wolfgang Kohlrusch
Am 13.05.2011 verstarb unser Mitglied Wolfgang Kohlrusch. Wolfgang war ein begeisterter und vielseitiger Musiker. Seit seinem Beitritt im Jahr 2006 spielte er zunächst auf dem Tenorhorn, dann auf dem Altsaxophon und zum Schluss auf der Trompete. Die Trauerfeier wurde von den Dörnberg-Musikanten musikalisch begleitet. Wir werden Wolfgang als Musiker und als Mensch in unseren Reihen vermissen. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie. 

April 2011: Dörnberg-Musikanten im Phantasialand
Der erste größere Termin in diesem Jahr führte die Dörnberg-Musikanten ins Phantasialand nach Brühl. Doch hier stand nicht musizieren auf dem Plan. Es zählte einzig und allein der Spaßfaktor. Die 25 Teilnehmer (überwiegend Mitglieder des Jugendorchesters) starteten am frühen Samstag Morgen bei herrlichstem Wetter in Richtung Brühl. Dort wurden allerlei Fahrgeschäfte ausprobiert. Während einige die Hauptattraktionen – die „Black Mamba“ und den Freefalltower – testeten, ließen es andere beim Trampolinspringen oder im Kettenkarussell ruhiger angehen. Es gab so viel zu sehen und zu erleben, dass sich die Teilnehmer erst nach Parkschluss erschöpft aber glücklich auf den Heimweg Richtung Dörnberg machten.

 

Oktober 2010: Geburtstagsständchen
Als einziges noch aktives Gründungsmitglied feierte Karl-Ludwig Schaub am vergangenen Wochenende seinen 70. Geburtstag. Seinen Ehrentag nahmen die Dörnberg-Musikanten zum Anlass für ein ausgedehntes Ständchen. Da Karl-Ludwig Schaub die Dörnberg-Musikanten mehrere Jahre lang als Dirigent leitete, durfte er beim Abschlussmarsch (Radetzky-Marsch) auch mal wieder selbst zum Taktstock greifen. 

September 2010: Dörnberg-Musikanten bei der Dörnberger Kirmes
Bereits zur Tradition geworden ist die Teilnahme der Dörnberg-Musikanten bei der Dörnberger Kirmes. Am Sonntag führte zunächst der Kirmesumzug durch die Straßen von Dörnberg, die von zahlreichen Zuschauern gesäumt waren. Anschließend spielten die teilnehmenden Kapellen im Kirmeszelt auf. Neu war in diesem Jahr, dass alle drei Kapellen (Stadtkapelle Naumburg, Musikzug Großenritte und Dörnberg-Musikanten) einige Stücke gemeinsam spielten, was die Zuhörer im voll besetzten Zelt mit tosendem Applaus dankten. 

Juli 2010: Viehmarkt in Wolfhagen
Der Viehmarktsumzug in Wolfhagen ist schon seit einigen Jahren ein Programmpunkt, der jedes Jahr im Terminkalender der Dörnberg-Musikanten steht. So auch in diesem Jahr. Der Blick aus dem Fenster am Samstag Vormittag liess zwar nichts gutes befürchten, doch Petrus hatte ein Einsehen mit den Festzugteilnehmern und schickte pünktlich zu Beginn die Sonne an den Himmel. Bei angenehmen Temperaturen führte der Festzug durch die Wolfhager Innenstadt, um 90 Minuten später am Festzelt zu enden.
Nächster Termin für die Dörnberg-Musikanten ist der Viehmarkt in Zierenberg. Das Platzkonzert zur Eröffnung beginnt am Freitag Abend um 19 Uhr, der Frühschoppen am Sonntag um 11 Uhr und der Festumzug am Sonntag um 14 Uhr.  

Juni 2010: Mittsommertanz
Zum Mittsommertanz hatten die Dörnberg-Musikanten am Samstag, 12. Juni, in die Dörnberger Mehrzweckhalle eingeladen und zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt.
Zum Erstaunen der Zuhörer verließen die 35 Musiker des Orchesters bereits nach dem Eröffnungsmarsch wieder die Bühne; doch nur um dem Jugendorchester des Musikvereins Platz zu machen. Die 13 Jungen und Mädchen begeisterten das Publikum von Beginn an mit einem Marsch, einem Chachacha und Musik aus dem Film „Sister Act“. Natürlich durften die jungen Musiker die Bühne nicht ohne eine Zugabe verlassen.
Das anschließende Konzert der Dörnberg-Musikanten war eine bunte Mischung aus Medleys bekannter Interpreten wie Udo Jürgens, Les Humphreys oder Dschinghis Khan, Musical-Melodien aus „My fair Lady“ sowie Märschen und Polkas, die dem Publikum begeisterte Zugabe-Rufe entlockten.
Getreu dem Motto des Abends wurde zu Musik von DJ Jens noch bis in die frühen Morgenstunden getanzt.
Besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Dörnberg, die die Gäste an diesem Abend vorzüglich bewirteten (und dafür von den Dörnberg-Musikanten mit einem Gutschein für ein zweistündiges Platzkonzert belohnt wurden) sowie Herrn Hänel vom Habichtswalder Blumenhof für die hübsche Blumendekoration.

 

 

2009: Ehrung für Karl-Ludwig Schaub 

Am Tag des Ehrenamtes und des Sports in Habichtswald wurde Karl-Ludwig Schaub für hervorragende Verdienste ausgezeichnet.Karl-Ludwig Schaub gründete 1956 den damaligen Musikzug Dörnberg als eines von sieben Mitgliedern. Von 1981 bis 1996 leitete er den Musikzug als Dirigent. Er ist der einzige der sieben Gründungsmitglieder der heute noch aktiv bei den Dörnberg-Musikanten dabei ist.  

Jugendorchester im Kletterwald
Einen Termin der besonderen Art haben die Mitglieder des Jugendorchesters des MVD am vergangenen Samstag wahrgenommen.Gemeinsam mit einigen Erwachsenen hieß es : ab in die Bäume!Ziel war der Kletterpark auf dem Hohen Gras.
Vier Stunden lang konnten die jungen Musiker neben ihren musischen auch einmal andere Fähigkeiten unter Beweis stellen. Neben Kraft, Mut und Ausdauer war auch Teamwork gefragt. Denn ohne die Hilfe eines Partners, der immer dafür sorgen musste, dass der Kletternde abgesichert war, war klettern verboten. 
Die vielen leuchtenden Augenpaare am Ende der Veranstaltung waren der beste Beweis, dass es allen Teilnehmern großen Spaß gemacht hat.
Das Jugendorchester des Musikvereins Dörnberg besteht zurzeit aus 15 Mitgliedern. Die jungen Musiker und Musikerinnen sind zwischen neun und 15 Jahren alt und spielen unter anderem Querflöte, Klarinette, Trompete, Posaune und Schlagzeug. Eine dringend nötige Verstärkung wäre ein Tubaspieler. Das Jugendorchester probt immer dienstags ab 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Dörnberg. Kontakt: Dominik Seegel, Tel.: 0561-9499981 oder Eckhard Schaub, Tel.; 05606-564893.

 

Weiter
Top